News

 

19. April 2012

Es ist schon wieder ewig her, dass ich hier etwas gepostet habe... Der Grund ist einfach... Ich bin wieder einmal außer Gefecht. Seit nun schon wieder 9 Wochen laborier ich an meinem linken Knie rum ohne das eine große Besserung eingetreten ist. Heißt ich werde auch in der Sommersaison 2012 keine Wettkämpfe bestreiten!

30. Dezember 2011

Die ersten längeren Dauerläufe sowie Tempoeinheiten in der Halle sind vorbei und bisher meldet sich die Sehne zwar regelmäßig, aber nicht extrem. Bin nun bei konstant 3x Training die Woche, wobei ich zwei Dauerläufe und eine Tempoeinheit absolviere. So langsam geht es auch mit der Form aufwärts und ich merke, wie ich im Ausdauerbereich zulege. In den nächsten Wochen werde ich wohl bei meinen drei Einheiten bleiben, damit ich genug Erholungsphasen habe. Nun wünsche ich Euch ein schönes Silvester und rutscht gut ins Jahr 2012!

15. November 2011

Hej! Endlich gibt es in Sachen Achillessehne etwas Positives zu vermelden...! Nach nun sehr sehr langer Laufpause, in der ich viel beim Physio war und eigentlich gar keinen Sport betrieben habe, kann ich nun endlich wieder ohne größere Probleme joggen. Derzeit bin ich am "austesten" welches Training meine Achillessehne am besten verträgt bzw. ich am wenigsten spüre. Ich Laufe momentan 1-3x in der Woche und werde versuchen in der nächsten Zeit auch mal ein paar schnellere und auch längere Einheiten zu absolvieren. Bin gespannt wie sich alles entwickelt! Ich halte euch auf dem Laufenden

01. August 2010

Aufgrund meiner anhaltenden Achillessehnen beschwerden werde ich nun eine längere Laufpause einlegen und die Entzündung komplett auskurieren. Wie lange dies dauern wird ist leider nicht abzuschätzen...

09. Juli 2010

Die letzte Möglichkeit doch noch die DM-Quali zu packen gab es für mich heute in Bottrop. Bei sehr heißen Temperaturen blieb die Uhr für mich bei 1:53,27min. stehen. Somit gewann ich zwar den Lauf, aber blieb weit von der Quali entfernt.

04. Juli 2010

In Rheinau lief es heute über die zwei Stadionrunden sehr gut. Nach vielen Tempowechseln und Gerangel kam ich in 1:53,04min. als zweiter ins Ziel.

03. Juli 2010

Heute sollte es in Ingolstadt endlich klappen mit der DM-Quali. Bei sehr heißen Temperaturen ging ich an den 1500m Start. Die Durchgangszeiten waren viel versprechend doch auf den letzten 150m bin ich dann total eingebrochen und so kam ich erst in 3:53,65min. ins Ziel.

24. Juni 2010

Heute ging es nach Troisdorf um einen schnellen Tempolauf zu absolvieren. Ich startete über die 1500m Distanz und kam nach 4:00,16min. als 4. ins Ziel.

19./20. Juni 2010

Bei den Hessischen Meisterschaften an diesem Wochenende in Wetzlar lief ich über 1500m auf Rang drei in 3:53,48min. ein. Am Sonntag ging es über die 800m an den Start. Platz zwei in 1:55,73min.

Video 1500m                                                     Video 800m

02. Juni 2010

Beim Meeting "Weltklasse in Baunatal" wollte ich meine Saisonbestzeit deutlich steigern. In 3:53,63min. gelang mir dies!

29./30. Mai 2010

Die Deutschen Hochschulmeisterschaften standen dieses Wochenende in Friedberg an. Um eine Top Platzierung zu erreichen ist meine Form derzeit noch nicht gut genug. So lief ich am Samstag über 1500m in 3:56,96min. auf Rang fünf ein. Über die zwei Stadionrunden kam ich auf Position 6 ins Ziel in 1:55,91min.

16. Mai 2010

In Steinbach gingen wir das Projekt Titelverteidigung bei den Hessischen Staffelmeisterschaften über 3x1000m an. Natürlich mit dem Wissen, dass wir derzeit weit von unserer Bestform entfernt sind. Mit Florian Herr und Schlussläufer Martin Herbold reichte es dieses Jahr nicht ganz und wir wurden in 7:33,36min., wie am Donnerstag, Vizemeister. Für mich heißt es nun erst einmal ein paar Trainingswochen zu absolvieren um die Verletzung etwas zu kompensieren.

13. Mai 2010

Nach über sechswöchiger Verletzungspause ging es quasi ohne trainiert zu haben zu den Hessischen Mannschaftsmehrkampfmeisterschaften nach Heuchelheim. Ich startete über 400m. In 51,83sek. überstand ich den Lauf trotz einiger Schmerzen gut. Nach dieser langen Zeit des Nichtstun eine super Zeit. Leider konnten wir unseren Titel nicht Verteidigen und wurden trotz Punktesteigerung auf 11090 Punkte nur Vizemeister.

27./28. Februar 2010

Im Vorlauf der Deutschen Hallenmeisterschaften konnte ich mich über die 1500m Distanz auf gute 3:52,61min. steigern und qualifizierte mich für den Endlauf am Sonntag. Im Finale errang ich den 10. Platz mit einer Zeit von 3:56,64min.

Video Vorlauf                                                   Video Endlauf

21. Februar 2010

Bei den heute in Halle ausgetragenen Deutschen Staffelmeisterschaften lief es sehr bescheiden. Martin Herbold, Florian Herr und ich benötigten für die 3x1000m 7:37,85min. und wurden damit elfter.

03. Februar 2010

Die Deutschen Hallen Hochschulmeisterschaften standen heute an. Über 800m wollte ich eine gute Zeit erzielen. Doch leider trat mir ein Gegner nach 150m von hinten auf den Schuh und das war's dann... Schuh weg Rennen vorbei. Zwei Stunden später ging ich als Startläufer der WG Gießen an den Start. Dort kam ich nicht so richtig in Schwung und lief die 800m Distanz in ca. 1:55min.

30./31. Januar 2010

Am Ersten Tag der Süddeutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt ging ich mit meinem Team (Martin Herbold & Florian Herr) an den 3x1000m Start. Nach einem super Rennen belegten wir einen guten zweiten Platz und sicherten uns mit 7:22,28min. auch die Quali für die Deutschen Meisterschaften! Am nächsten Tag stand ich über 1500m an der Startlinie, wo ich ebenfalls die DM-Norm unterbieten wollte. Mit 3:54,26min. gelang mir dies auch damit belegte ich Platz drei.

Video 3x1000m

16./17. Januar 2010

An diesem Wochenende standen die Hessischen Hallenmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach an. Über die 1500m Distanz konnte ich mir nach starkem Endspurt den Titel mit 3:58,93min. sichern! Am Sonntag morgen konnte ich meine gute Form bestätigen. 3000m in 8:39,60min. Platz zwei!

Video 3000m

10. Januar 2010

Erneut ging es heute in Dortmund an den Start. Ziel war es in die Nähe der Quali für die Deutschen Meisterschaften über 1500m (3:54,50min.) zu kommen. Leider lief es nicht so richtig rund 3:57,96min. Platz zwei.

03. Januar 2010

 Heute startete meine Hallensaison mit zwei Läufen in Dortmund über 800m und 400m. 1:54,93min. bzw. 52,60sek. waren für die ersten Wettkämpfe absolut ok. Nächstes Wochenende werde ich wieder in Dortmund starten, dann aber über die 1500m Distanz.

Video 800m

19. September 2009

In Kassel fanden dieses Jahr wieder einmal die Hessischen Berglaufmeisterschaften statt. Nach 25:04min. kam ich auf Rang vier. Mit Manuel Ruhland und Florian Herr belegten wir mit der Mannschaft den dritten Platz.

12. September 2009

Bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften (10km) in Otterndorf gelang es mir endlich mal wieder eine neue persönliche Bestzeit aufzustellen. Auf dem schnellen Stadtkurs kam ich nach 32:06,00min. ins Ziel.

31. Juli 2009

Ebenfalls einen guten Lauf wollte ich heute in Leverkusen beim Bayer Meeting über 1500m zeigen. Allerdings wurde ich nur in den B-Lauf gesteckt, wo ein eher mäßiger Tempomache "Tempowechselspiele" veranstaltete. Nach ca. 850m verschärfte ich das Tempo und gewann diesen Lauf in immerhin noch 3:52,79min.

26. Juli 2009

Beim Zeulenroda-Meeting standen heute 1000m auf dem Programm. Bei optimalen Bedingungen und super Konkurrenz wollte ich endlich mal wieder eine gut Zeit laufen. Nach recht großem Gerangel am Start fand ich schnell meinen Rhythmus und reihte mich an vierter Position ein. Mit 2:25,49min. belegte ich den 6. Platz und verfehlte damit nur knapp meine Bestleistung aus dem Jahr 2006. Am Freitag geht es dann in Leverkusen über 1500m an den Start.

17. Juli 2009

In Borken absolvierte ich heute einen 1500m Trainingslauf. 4:02,88min. erster Platz.

28. Juni 2009

Heute ging es nach Rheinau um noch einmal einen schnellen 800er zu absolvieren. Leider stieg der Tempomacher bereits nach 400m aus und so musste ich die letzte Runde fürs Tempo sorgen. Bei sehr warmen Temperaturen und recht starkem Gegenwind auf der Zielgerade wurde ich in 1:53,27min. Zweiter.

20./21. Juni 2009

In Baunatal fanden an diesem Wochenende die Hessischen Meisterschaften statt. Am Samstag stand ich über 1500m an der Startlinie. Nach einem sehr taktischen Rennen musste ich mich im Schlussspurt geschlagen geben und wurde in 4:01,57min. Vizemeister. Über 800m wollte ich mir nun aber endlich wieder den Titel holen... Leider wurde ich kurz vor dem Ziel abgefangen und somit wieder 2.Platz in guten 1:52,32min.

07. Juni 2009

Meiner Achilles geht es etwas besser und so kann ich heute bei der Sparkassen Gala in Regensburg über 1500m starten. Leider fehlte mir zu Begin des Rennens etwas der Mut mich weiter vorn einzureihen. Aber mit 3:53,47min. war es doch noch eine zufrieden stellende Endzeit.

05. Juni 2009

Leider musste ich auf meinen Start bei dem Meeting "Weltklasse in Baunatal" aufgrund von Achillessehnen beschwerden canceln. Ich hoffe, dass ich bis Sonntag wieder einigermaßen fit bin.

30. Mai 2009

Über 200m und 1500m ging ich heute in Baunatal an den Start. Die 200m liefen sehr gut. 23,50sek 1. Platz. Über die 1500m Distanz lief es nicht ganz so locker 4:02,53min. 2. Platz.

21. Mai 2009

In Friedberg galt es heute den Hessentitel mit der 3x1000m Staffel wie in den Jahren zuvor nach Neu-Isenburg zu holen. Mit Peter Panthöfer und Florian Herr konnten wir uns den Titel sowie die Quali für die Staffel DM sichern. 7:35,50min war unsere Siegerzeit.

16./17. Mai 2009

An diesem Wochenende standen die Deutschen Hochschulmeisterschaften in Darmstadt auf dem Programm. Am Samstag ging ich über 800m an den Start. In 1:54,13min. belegte ich den 9.Rang. Über die 1500m Distanz belegte ich den 6. Platz in 3:56,39min. 

09. Mai 2009

Bei den in Neu-Isenburg ausgetragenen Hessischen Mannschaftsmehrkampfmeisterschaften stellten wir natürlich als Ausrichterverein auch ein Team. Ich startete über die Stadionrunde. 50,79sek. war eine Zeit mit der ich zufrieden sein konnte. Mit 11016 Punkten holten wir uns den Meistertitel!

02. Mai 2009

Heute ging es in Wetzlar über 1000m an den Start. Nach verbummelter ersten Rennhälfte lief es auf der Schlussrunde recht gut. 2:30,57min. bedeuteten den 2.Platz.

28. April 2009

Beim ersten Bahnrennen dieser Saison in Darmstadt lief nicht viel zusammen. 3000m in 8:57,20min. Platz 4

14. März 2009

Auf der schnellen Strecke von Ingolstadt bei den Deutschen Cross-Meisterschaften kam ich überhaupt nicht ins Rennen. Ich benötigte für die 3100m lange Strecke 10:10min. und landete damit abgeschlagen auf Rang 43.

28. Februar 2009

In Gudensberg ging es heute bei den Hessischen Crossmeisterschaften zur Sache. Auf der anspruchsvollen Strecke kam ich nach 13:47min. als Zweiter ins Ziel.

14. Februar 2009

Kurzfristig entschied ich mich außer Wertung bei den in Rengershausen ausgetragenen Nordhessischen Crossmeisterschaften an den Start zu gehen. Über 4000m hatte ich jedoch gegen meinen Ex Vereinskameraden Julian Flügel keine Chance und kam nach 13:40min. 11Sekunden nach ihm ins Ziel.

07. Februar 2009

Nach überstandener Krankheit ging es endlich wieder sportlich zur Sache. In Neukirchen fand der Auftakt zum Deutschen Cross Cup statt, wo ich über 8500m an den Start ging. Ich ließ es relativ ruhig angehen, da ich noch längst nicht wieder im Vollbesitz meiner Kräfte war und steigerte dann langsam das Tempo. Auf der schweren Strecke kam ich als 18. der Männer-Wertung in 31:01 min. ins Ziel.

31. Dezember 2008

Wie letztes Jahr ging es heute wieder nach Oberrodenbach zum Silvesterlauf. Ich kam nach 5200m als Erster in 18:28 min. ins Ziel.

30. November 2008

Heute ging es endlich nach Pfungstadt zu den Deutschen Hochschul-Meisterschaften im Crosslauf, wo es 7780m zu absolvieren galt. Zu Beginn des Rennens hielt ich mich noch ein wenig hinter der Spitze auf und arbeitete mich dann langsam immer weiter nach vorne. Bis ich ca. 500m vor dem Ziel das Tempo noch etwas erhöhte und mich absetzen konnte. In 25:22min. erreichte ich als Erster das Ziel.

15. November 2008

Die Generalprobe für die in 2 Wochen stattfindenden Deutschen Hochschul-Meisterschaften fand heute beim Wiesbadener Crosslauf statt. Ich konnte mich auf der 6000m langen Strecke im Schlussspurt durchsetzen und belegte in der Zeit von 18:15,00min. den 1. Platz

01. November 2008

Auftakt für die Crosssaison war der heute in Jügesheim stattfindende 10km lange Waldlauf. In 33:31min. belegte ich den 3. Platz.

26. Oktober 2008

Erstmals ging ich heute beim Frankfurt Marathon an den Start. Allerdings nicht im Einzelwettbewerb, sondern mit einer Mixed-Staffel meines Vereins. Ich war für den längsten und letzten Streckenabschnitt eingeteilt, der 14,2km lang war. Mit Startläufer Florian Herr, Sarah Giebl und Axel Koppert holten wir uns in dieser Wertung den 1.Platz.

21. September 2008

Heute ging es zu den Hessischen Berglaufmeisterschaften an den Meißner. Dort konnte ich meine recht gute Form von den Deutschen bestätigen und wurde in 30:54 min. Fünfter.

13. September 2008

In Karlsruhe fanden heute die Deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10km statt. Auf dem 2,5km langen Rundkurs um den Stadtpark kam ich sehr gut zurecht. Nach 32:32min. kam ich in die Nähe meiner persönlichen Bestzeit.

16./17. August 2008

Für die Süddeutschen Meisterschaften, die dieses Jahr in Ohrdruf stattfanden hatte ich mir noch mal einiges vorgenommen. Am Samstag ging ich über 1500m an den Start. Knapp verpasste ich den Sieg und wurde somit Vizemeister in 3:53,09min. Am Sonntag lief über 800m nicht viel zusammen.

09. August 2008

Beim heutigen Sportfest in Neu-Isenburg ging ich über die zwei Stadionrunden an den Start. Im Schluss-Spurt konnte ich mich durchsetzen. 1:53,78min. Platz 1.

30. Juli 2008

Heute ging ich beim Bayer-Meeting in Leverkusen über 1500m an den Start. Bei sehr heißen Temperaturen wurde ich in 3:54,99min. Achter.

20. Juli 2008

Im Olympiastadion in Berlin fanden heute die Deutschen Staffelmeisterschaften statt. Wir wurden mit neue Bestzeit  7:26,82min. 14.

12. Juli 2008

In Wetzlar ging es heute um die begehrten drei Plätze für die Deutschen Staffelmeisterschaften. Ich wurde in 2:29,08min. 2. und war somit Vereinsintern für die DM qualifiziert.

02. Juli 2008

Drei harte Trainingsläufe standen heute in Pfungstadt auf dem Plan. 100m in nicht ganz so guten 12,33sek, 1500m in 4:13,97min. und 800m in 1:56,17min. Alles in allem eine gute Vorbereitung auf die Deutschen Staffelmeisterschaften.

22. Juni 2008

Heute ging es nach Rheinau wo ich über 1500m an den Start ging. Bei extremer Hitze blieb Rang 10 in 3:58,97min.

21. Juni 2008

In Ingolstadt wollte ich heute nochmals versuchen die Quali für die Deutschen Meisterschaften zu laufen. Leider kam ich nach 1:53,56min. als Vierter ins Ziel.

14./15. Juni 2008

In Wetzlar fanden an diesem Wochenende die Hessischen-Meisterschaften statt. Am Samstag ging ich über 1500m an den Start. Nach einem taktischem Rennverlauf zog ich den Endspurt zu früh an und wurde ein paar Meter vor dem Ziel noch abgefangen. Vizemeister in 3:56,74min. Am nächsten Tag sollte es dann aber klappen mit dem Titel über 800m. Und wiederum konnte ich mich auf der Zielgerade nicht durchsetzen und wurde erneut Vizemeister in 1:54,66min.

08. Juni 2008

Heute sollte es doch nun endlich klappen mit der Quali. Doch leider kam ich bei der Sparkassen-Gala in Regensburg nur in den langsameren Lauf. Das hieß für mich Druck machen... Leider bin ich nach 650m nach sehr hohem Anfangstempo eingebrochen und kam in 1:59,16min. endlich ins Ziel.

06. Juni 2008

Endlich war es soweit, 800m beim Askina-Sportfest. Ich hatte mir vorgenommen die Quali für die Deuteschen Meisterschaften zu erreichen, doch leider blieb die Uhr erst bei 1:52,23min. stehen. Dies bedeutete im C-Lauf Platz zwei.

28. Mai 2008

Über 200m und 400m ging ich heute beim Abendsportfest in Wiesbaden an den Start. Über die 200m Distanz kam ich nicht so wirklich gut in Fahrt 24,01sek. Platz 7. Etwas 45min. später wurden die 400m gestartet 51,08sek. Platz 4.

22. Mai 2008

Bei den Hessischen Langstaffelmeisterschaften ging ich mit meinem Team über 3x1000m an den Start. Es galt sich den Titel zu sichern und die Quali für die Deutschen Staffelmeisterschaften zu unterbieten. In der Besetzung Peter Panthöfer, Ich und Sebastian Wernig konnten wir beide Ziele erreichen. 7:29,80min. 1. Platz

18. Mai 2008

In Pliezhausen standen heute 1000m an. Bei regnerischem Wetter und recht kühlen Temperaturen kam ich nicht so recht in fahrt. 2:29,27min. bedeuteten Platz 25.

07. Mai 2008

Über 1500m stand ich heute in Pfungstadt mit meinen Vereinskameraden am Start um eine gute Zeit zu erzielen. Leider konnten wir das Tempo nicht sehr lang hochhalten, sodass ich mit 4:01,43min. nicht zufrieden sein konnte.

22. April 2008

In Darmstadt startete ich meine Freiluftsaison 2008. 3000m in 8:45,90 min. bedeuteten Platz Eins dazu noch neuer Vereinsrekord.

22. März 2008

Erstmals startete ich heute beim Paderborner Osterlauf über die 10000m Distanz. Bei sehr eisigen Temperaturen um die 0 Grad und Schnee-Regen fiel es schwer sich für den Wettkampf zu motivieren. Nach ruhigen Startkilometern steigerte ich mich langsam von Kilometer zu Kilometer. Im Ziel blieb die Zeit dann bei 32:52,00 min. stehen. Alles in allem ein gelungener "Osterausflug".

08. März 2008

Ohrdruf war heute Austragungsort der Deutschen Crosslaufmeisterschaften bei denen ich über die Mittelstrecke (3600m) an den Start ging. Nach gutem Start hielt ich lange das Tempo der Spitzengruppe mit und lag ständig um den 13.Platz herum. Doch leider musste ich dem hohen Anfangstempo kurz vor dem Ziel Tribut zollen und fiel auf den 22. Rang zurück. Sehr zufrieden mit diesem Ergebnis konnte ich feststellen, dass ich nur 30sek. hinter dem Sieger ins Ziel kam.

24. Februar 2008

Heute ging es bei herrlichem Wetter nach Villmar, wo die Hessischen Crosslaufmeistersachaften ausgetragen wurden. Über die Mittelstreck (3900m) rechnete ich mir Titelchancen aus. Auf der schweren Strecke musste ich schon recht frühzeitig die Spitze ziehen lassen und so kam ich als 3. der Männerwertung ins Ziel. In der Mannschaftswertung konnten wir uns den Vizetitel sicher. Nach ca. 90min. Pause ging es nochmals an den Start. Diesmal waren 7700m zu absolvieren. Nach verhaltenem Start konnte ich mich noch auf den 9. Rang vorkämpfen.

09. Februar 2008

In Trebur ging es nun zum 1. Härtetest für die anstehenden Deutschen Crossmeisterschaften. Auf dem recht schweren Kurs der 4200m lang war wurde ich in 13:21,00min. Dritter.

02. Februar 2008

Bei den in Chemnitz stattfindenden Süddeutschen Meisterschaften ging ich über 800m an den Start. Ein paar Stunden später konnte ich mir mit Sebastian Wernig und Florian Herr den Vizetitel mit der Staffel sichern.

20. Januar 2008

Heute wollte ich endlich mal zeigen was ich wirklich drauf habe. In Dortmund ging ich über 800m und 400m an den Start. Die 4 Runden absolvierte ich in 1:53,31min. dies bedeutete den vierten Platz. Über die 400m Distanz kam ich leider nur auf 52,72sek.

13. Januar 2008

Neu motiviert aber leider mit Beckenprellung ging es nun über 800m ins Rennen. Leider lief ich taktisch nicht sehr klug und wurde somit in 1:56,41min. Zweiter.

12. Januar 2008

Mit einem recht guten Gefühlt ging ich heute bei den Hessischen Hallenmeisterschaften über 1500m an den Start. Ich rechnete mir relativ gute Titelchancen aus und war dementsprechend motiviert. Leider wurde ich kurz nach dem Start hart zu Boden befördert... Das war das Aus.

06. Januar 2008

Den ersten "schnellen" Wettkampf bestritt ich heute in Dortmund über 1500m. Leider fehlt mir noch etwas Tempohärte, sodass ich mit 3:58,61min. nicht ganz zufrieden war.

01. Januar 2008

Vereinswechsel zur LG Neu-Isenburg/Heusenstamm. Nun ist es perfekt, ab heute stehe ich für meinen neuen Verein am Start und hoffe, dass das Jahr 2008 Erfolgreicher sein möge als 2007. Außerdem wünsche ich allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!!!

31. Dezember 2007

Vor der großen Silvesterparty ging es wie jedes Jahr mal wieder vor dem Vergnügen sportlich zur Sache. In Oberrodenbach startete ich über die 5200m. In 18:20,60min. wurde ich Erster.

15. Dezember 2007

Einen der härtesten Crossläufe die ich jemals gelaufen bin fand heute in Frankfurt statt. Genauer gesagt am Bornheimer Hang. Ich kam als dritter nach 32:35,00min. ins Ziel.

02. Dezember 2007

In Aßlar ging ich heute über 8320m an den Start. Auf einem anspruchsvollen Stadtkurs waren acht Runden zu absolvieren. Ich wurde in 26:37,00min. Erster.

24. November 2007

Ein erneuter Aufbauwettkampf fand heute in Wiesbaden statt. Im Schlosspark waren über die 3000m Distanz drei Runden zu Laufen. Ich kam nach 9:31,00min. als 2. der Männerwertung ins Ziel. Eine knappe halbe Stunde später war der 900m Sprint dran. Dort kam ich nur als 8. nach 2:27min. ins Ziel.

18. November 2007

In Darmstadt ging es heute beim Cross-Sprint an den Start. Im Vorlauf belegte ich über die 600m Distanz einen glücklichen 8.Platz in 1:57,30min. und qualifizierte mich gerade noch so für den Endlauf. In diesem konnte ich mich auf immerhin 1:54,00min. steigern kam jedoch nicht über den 8. Rang hinaus.

03. November 2007

In Jügesheim fand heute ein 10km Aufbaurennen statt. Ich wurde in 33:38min. Zweiter.

29. September 2007

Zu den Hessischen Berglaufmeisterschaften fuhr ich heute mal wieder nach Kassel. Die relativ leichte dafür schnelle Strecke von 6,2km bewältigte ich in 25:35min. und belegte damit den 6. Platz. Mit Julian Flügel und Markus Jahn konnten wir uns den Mannschaftstitel sichern.

15. September 2007

Bei den Deutschen-Meisterschaften im 10km Straßenlauf ging es heute nach Mannheim. Ohne große Vorbereitung lief ich 33:40min. und blieb damit genau in dem von mir gesetzte ziel unter 34min laufen zu wollen.

05. September 2007

In Pfungstadt machte ich heute Sebastian Wernig über 1000m Tempo. Da ich seit den Süddeutschen nicht viel trainiert hatte konnte ich lediglich 750m das Tempo hochhalten und kam schlussendlich nach 2:38,21min. im Ziel an.

18./19. August 2007

An diesem Wochenende fanden die Süddeutschen-Meisterschaften statt. Ich kam sowohl über die 1500m als auch über die zwei Stadionrunden nicht richtig in fahrt. Über 1500m kam ich als 4. nach 3:56,68min. ins Ziel. Am Sonntag lief es wesentlich schlechter und ich wurde in 1:54,22min. nur 11.

08. August 2007

In Wetzlar standen heute 400m und 200m auf dem Plan. Bei sehr regnerischem Wetter konnte ich die 400m in immerhin noch recht guten 51,09sek. absolvieren. Zehn Minuten später stand ich dann schon wieder am Start. Allerdings hatte ich auf den 200m keine richtige Power mehr und wurde in mageren 24,41sek. sechster.

01. August 2007

Ein Aufbaurennen über 800m bestritt ich heute in Pfungstadt. Ich wurde in recht lockeren 1:54,27min. erster.

21. Juli 2007

Bei meinem Saisonhöhepunkt, den Deutschen-Meisterschaften in Erfurt, wollte ich eine gute Leistung abrufen! Aber an diesem regnerischen Tag lief es einfach nicht. Ich ging im ersten Vorlauf an den Start und wurde in diesem letzter in 1:52,49min. Dies bedeutete natürlich das Aus nach dem Vorlauf.

01. Juli 2007

Auch über die zwei Stadionrunden konnte ich meinen Hessen-Titel nicht verteidigen. In 1:53,98min. belegte ich Platz Zwei.

30. Juni 2007

Heute ging es zur Titelverteidigung über 1500m bei den Hessischen Meisterschaften. Leider schaffte ich dies nicht und belegte nur den 3.Platz in 3:54,12min.

24. Juni 2007

Zu einem sehr gut besetztem Wettkampf ging es heute nach Rheinau. Dort wollte ich die Quali für die Deutschen-Meisterschaften laufen... Allerdings wollten nach 600m meine Beine nicht mehr so richtig... Die Uhr blieb nach unbefriedigenden 3:56,19min. stehen und ich belegte den 6. Platz.

16. Juni 2007

Eine ähnlich gute Zeit wie zehn Tage zuvor wollte ich heute in Ingolstadt laufen. Leider war das Tempo nicht ganz so hoch und so passierte ich die 400m Marke nach ca. 56sek. Nach 600m setzte ich zum Endspurt an und so konnte ich mich etwas vom Feld lösen, bis mir ca. 100m vor dem Ziel ein älterer Herr in die Quere kam und ich fast stürzte. So kam ich nur als Zweiter nach 1:54,04min. ins Ziel.

06. Juni 2007

Heute begab ich mich erstmals in dieser noch jungen Saison wieder auf die zwei Stadionrunden. Beim Kasseler Askina-Sportfest lief ich 1:51,73min. und konnte mir mit dieser Zeit gerade noch die Quali für die Deutschen-Meisterschaften sichern. Allerdings fehlt mir noch die Power auf den letzten 200m...

26. Mai 2007

Den vierten Platz belegte ich bei dem heute ausgetragenen 1500m Rennen in Wiesbaden. In nicht unbedingt berauschenden 3:57,97min. kam ich ins Ziel.

17. Mai 2007

Bei den heute in Neu-Isenburg stattfindenden Hessischen Langstaffelmeisterschaften lief es für uns relativ gut. Christian Rose, Julian Flügel und ich konnten uns den dritten Rang mit einer Zeit von 7:49,79min. sicher.

09 Mai 2007

Bei sehr regnerischem Wetter ging ich heute wieder über 1000m an den Start. Auf der relativ schnellen Bahn von Wiesbaden konnte ich mich auf 2:29,81min. steigern und wurde damit Zweiter.

05. Mai 2007

Eine einigermaßen gute Zeit konnte ich mir in Wetzlar über 1000m erlaufen. Bei 2:33,42min. blieb die Uhr stehen und ich wurde somit Erster. Über 200m wurde ich in 24,15sek. Sechster.

29. April 2007

Meinen ersten Bahnwettkampf bestritt ich heute in Neu-Isenburg. 3000m in mageren 8:53,96min. 3. Platz.

25. Februar 2007

Den Titel holte ich mir bei den in Breuna stattfindenden Hessischen-Crossmeisterschaften über die Mittelstreckendistanz von 3800m in 12:49,00min. Mit meinen Mannschaftskollegen Julian Flügel und Markus Jahn konnten wir die Mannschaftswertung auf der Mittelstrecke für uns entscheiden. Nach kurzer Verschnaufpause ging ich wieder an die Startlinie und lief nun die Langstrecke welche 8600m maß. Dort ging es nicht mehr ganz so rund und ich wurde im Gesamteinlauf Neunter in 31:16,00min. Allerdings errang ich wiederum mit der Mannschaft einen guten Vizetitel. 

17. Februar 2007

Heute ging es nach Veckerhagen zu den Nordhessischen-Crosslaufmeisterschaften, welche ich als Generalprobe für die am nächsten Wochenende stattfindenden Hessischen- Crossmeisterschaften ansah. Mein erster Start über 4000m auf einem sehr schlammigen Sportplatz verlief zufrieden stellend. Ich wurde in 11:25,00min. Zweiter. Nach kurzer Pause ging es an den Start der Langstrecke welche ca. 7000m lang war. Dort wurde ich in 19:49,00min. ebenfalls Zweiter.

03. Februar 2007

In Paderborn fand heute eine Crosslauf-Night statt, bei der zuerst 4200m im Crosslauf und anschließend 1000m in der Halle zu absolvieren waren. Über die 4,2km konnte ich ein paar Reserven sparen und wurde in 13:19,00min. Sechster. Nach ca. 45min. Pause ging es nun auf die fünf Hallenrunden. Nach einem harten fight konnte ich mir den 2. Platz in 2:30,43min. sichern.

27./28. Januar 2007

An diesem Wochenende fanden in Sindelfingen die Süddeutschen-Hallenmeisterschaften statt. Im Vorlauf lief es relativ gut und ich konnte mir in 1:54,34min. den 3. Rang sichern. So war ich für den Endlauf qualifiziert. Am Sonntag dann lief es alles andere als zufrieden stellend. In 1:54,80min. belegte ich einen enttäuschenden 6. Platz.

14. Januar 2007

Der zweite Tag in der August-Schärttner-Halle Hanau verlief wesentlich besser als gedacht. In einem von mir sehr kontrolliertem Rennen lief ich in 1:53,94min. einen Start- Zielsieg heraus und wurde somit Hessenmeister. Die Süddeutsche-Hallenmeisterschaft in Sindelfingen sind nun als nächster Wettkampf geplant.

13. Januar 2007

Über 3000m ging es heute in Hanau bei den Hessischen-Hallenmeisterschaften an den Start. Ich belegte einen guten 4.Platz in neuer persönlicher Bestzeit von 8:38,03min. Morgen geht es dann gut erholt über 800m.

07. Januar 2007

In Dortmund startete ich über die vier Hallenrunden. Nach gutem Rennverlauf blieb die Zeit leider bei etwas zu mageren 1:55,64min. stehen. Mit dieser Leistung belegte ich den 11. Rang.

01. Januar 2007

Ich wünsche allen ein gesundes, erfolgreiches und frohes neues Jahr

31. Dezember 2006

Auch in 2006 beendete ich das sportliche Jahr in Kaufungen mit einem Sieg auf der sehr windigen 7,7km langen Strecke in einer Zeit von 24:58,00min.

17. Dezember 2006

Nur einen Tag später fuhr ich nach Paderborn um über 200m und 1500m zu starten. In meinem gut besetzten 200m Lauf konnte ich mich durchsetzen und lief eine Handgestoppte 23,10sek. Es war leider die Zeitnahme ausgefallen... Ein toller beginn... Im 1500m Rennen waren quasi keine Gegner vorhanden und somit lief ich allein eine 4:05,48min.

16. Dezember 2006

Erstmals in diesem Winter ging es heute in die Halle nach Stadtallendorf. Ich startete über 800m und 200m. Über 800m war keine Konkurrenz anwesend und so gewann ich in 1:57,42min. Auf der 200m Distanz konnte ich mir in 23,83sek. den zweiten Rang sichern.

09. Dezember 2006

Bei einem Crosslauf in Breuna ging ich über 3800m an den Start. Auf einer recht schnellen Strecke wurde ich in einer Zeit von 12:45,00min. Erster.

19. November 2006

Auf der Lichtwiese in Darmstadt stand heute der erste Cross-Sprint für mich an. Ich lief die 2x600m in jeweils 1:32,30 min. Im Endlauf konnte ich mich leider nicht mehr steigern und belegte den zweiten Rang.

17. September 2006

Hessische Meisterschaften im Berglauf am Meißner. Auf 7400m galt es einen Höhenunterschied von 470m zu überwinden, wobei es die ersten zwei Kilometer sehr flach war. Ich belegte bei den Junioren einen guten 3. Platz in der Zeit von 31:23,40min. Mit der Mannschaft (Julian Flügel & Markus Jahn) belegte ich die 2. Position.  Ein gelungener Saisonabschluss.

10. September 2006

Zum zweiten Mal dieses Jahr fuhr ich nach Regensburg, aber diesmal mit all meinen Vereinskameraden. Es ging zu den Deutschen-Meisterschaften im 10km Straßenlauf. In einem gut besetzten Feld kam ich in der Einzelwertung auf den 19. Platz  der Juniorenwertung mit einer klasse Zeit von 32:36,00 min. Zu meiner großen Freude und Überraschung gewann ich mit der Junioren-Mannschaft ( Markus Jahn & Julian Flügel ) den Meistertitel! In der Männerwertung kam ich mit meinem Team ( Markus Kessler & Markus Jahn ) auf den beachtlichen 6. Platz. Unsere zweite Männermannschaft ( Julian Flügel, Matthias Jahn & Johannes Jungton ) kam als 8. sogar auch noch auf das Podest. Alles in allem ein Klasse-Wochenende!

06. September 2006

Nach drei Tagen Trainingspause wollte ich nun noch einmal eine gute Zeit über 1500m laufen. Ich ging in Heiligenrode an den Start und hatte dort gute Konkurrenz. Nach schnellem Beginn konnte ich das hohe Tempo nicht mehr halten und belegte den zweiten Platz in der Zeit von 3:56,30 min.

02. September 2006

In Neu-Isenburg fand heute ein 1000m Rennen mit guter Konkurrenz statt. Bei super Wetter konnte ich meine Bestzeit über diese Distanz um zwei Sekunden auf nun 2:25,21min.verbessern.  Ich belegte den ersten Platz.

26. August 2006

Heute ging es nach Bautzen zu den Deutschen Juniorenmeisterschaften. Bei regnerischem Wetter ging ich an den Start über die 1500m Strecke. Leider konnte ich nicht in die Nähe meiner Bestzeit laufen und schied schon im Vorlauf aus.

12./13. August 2006

An diesem Wochenende fanden in Kandel die Süddeutschen Meisterschaften der Männer statt. Am Samstag startete ich über 1500m und errang den Vizetitel in einer Zeit von 3:53,65min. Einen Tag später wurden die 800m gestartet und ich wurde in einem sehr langsamen Rennen zweiter des A-Laufs in 1:53,15min. Der B-Lauf hingegen war recht schnell unterwegs, sodass ich in der Endabrechnung auf den 6. Platz zurückfiel.

29./30. Juli 2006

Trotz der Pause startete ich heute im Ettlinger Albgaustadion bei den dort stattfindenden Süddeutschen-Juniorenmeisterschaften über 800m. Im Vorlauf lief ich alles andere als souverän und hatte ein bisschen Glück, dass ich mich noch mit der schlechten Zeit von 1:55,14min. für den Endlauf qualifizierte. Am Sonntag ging es dann aber um so lockerer. Ich lief 700m an zweiter Position, schob mich dann auf den letzten 80m ganz nach vorn und wurde in der Zeit von 1:51,60min. Süddeutscher-Meister.

26. Juli 2006

Aus den paar Tagen Verletzungspause sind nun doch zwei Wochen geworden. Aber ich kann nun wieder fast schmerzfrei trainieren.

11. Juli 2006

Bei meiner heutigen Trainingseinheit auf der Bahn hatte ich plötzlich heftige Schmerzen in meinem rechten Fuß. Verdacht auf einen Ermüdungsbruch, der sich glücklicherweise nicht bestätigt hat. Jedoch muss ich wohl ein paar Tage mit dem Training aussetzen.

08. Juli 2006

Heute fuhr ich nach Ingolstadt um meine Bestzeit über 800m zu knacken. In einem flotten Lauf steigerte ich mich auf 1:50,86min. und belegte damit den 4. Platz.

24. Juni 2006

Eine Woche nach Regensburg fuhr ich nach Haßfurt, wo ein spielerischer 800m Lauf angesagt war. Ich wurde erster in 1:54,57min.

17. Juni 2006

Heute ging es nach Regensburg wo ich die Quali für die Deutschen-Meisterschaften  über 1500m (3:48,50min.) knacken wollte. Leider schaffte ich dies nicht ganz und lief die noch gute Zeit von 3:49,78min. und belegte den 17. Platz.

11. Juni 2006

Auch heute konnte ich mir den Hessentitel über 800m in 1:53,19min. sichern. Nach einem sehr taktischem Rennen hatte ich auf der Zielgeraden die etwas größeren Reserven.

10. Juni 2006

Heute ging es zu den Hessischen-Meisterschaften nach Gelnhausen über die 1500m Strecke. Dort konnte ich meiner Favoriten-Rolle gerecht werden und siegte mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 3:51,45min. Morgen geht es dann über die zwei Stadion-Runden an den Start.

08. Juni 2006

Als mein erstes ernsthaftes 800m Rennen im Freien, nach langer Verletzungspause, hatte ich mir das Askina-Sportfest ausgesucht. Leider war ich vom Veranstalter nur in den C-Lauf eingeteilt worden. So kam es, dass die ersten 400m eine Sekunde zu langsam waren und ich auf den letzten 400m auf mich alleine angewiesen war. Leider wurde ich kurz vor dem Ziel noch von einem Läufer abgefangen. Trotz dieses eher durchschnittlichen Rennens verbesserte ich meine Bestleistung auf 1:51,65min.

01. Juni 2006

Heute ging es in den "Hexenkessel" nach Menden. In einem sehr gut besetzten Feld über die 1500m lief ich neue Bestzeit. In 3:51,58min. wurde ich Siebter.

21. Mai 2006

Nur eine Woche später ging es wieder ins Auestadion zu den Nordhessischen-Meisterschaften. Diesmal war ich über 400m und 1500m gemeldet. Bei sehr regnerischem Wetter und kühlen Temperaturen konnte ich meine Bestzeit über die Stadionrunde auf 50,25sec. verbessern. Nur eine halbe Stunde später stand ich dann am Start der 1500m. Nach verhaltenem Beginn machte ich in der Schlussrunde etwas Druck und gewann meinen zweiten Titel an diesem Tag in 4:10,86min.

14. Mai 2006

Einen Tag nach meinem nicht so glücklichen 1000m-Auftritt ging es heute zu den Kreismeisterschaften ins Kasseler Auestadion. Gemeldet war ich über 200m, 400m und die 800m. Bei noch relativ kühlen Temperaturen ging ich an meinen ersten Start, die 200m. Ich lief überraschend neue persönliche Bestzeit von 23,28sec. und errang den zweiten Platz. Nur wenig später ging es dann an die 400m Distanz. Auch dort lief ich neue Bestzeit. 50,31sec. bedeuteten den Meistertitel. Über 800m wurde ich in 1:57,83min. ebenfalls Kreismeister.

13. Mai 2006

Heute fuhr ich mit meinen Vereinskameraden Markus Kessler und Markus Jahn zu den Hessischen Langstaffelmeisterschaften nach Griesheim. Dort waren wir für die 3x1000m Staffel gemeldet. Auf einer recht windanfälligen Bahn wurden wir Vizemeister in der nicht gerade überragenden Zeit von 7:56,06min.

11. Mai 2006

 Bei meinem ersten Freiluftrennen auf der Bahn vom Baunataler Parkstadion lief ich die Stadionrunde in 51,17sec. und wurde damit Erster.

06. Mai 2006

Zu einem Tempodauerlauf unter Wettkampfbedingungen fuhr ich heute nach Bimbach (Nähe Fulda). Dort lief ich die 5600m auf einem welligen Kurs in 18:35min. und belegte den zweiten Platz hinter meinem Vereinskamerad Matthias Jahn.

21. April 2006

Heute ging das zweiwöchige Trainingslager auf Texel (Niederlande) zu Ende. Bei guten Bedingungen ließ es sich wunderbar auf dem weichen Waldboden laufen. Leider wurde ich etwas krank und musste das Trainingspensum etwas drosseln.

24. März 2006

Die Schmerzen im Knie sind nun fast vollständig verschwunden, sodass ich wieder im gewohnten Umfang trainieren kann.

01. Februar 2006

Mal wieder habe ich Probleme mit meinen Knien und muss mit dem Training aussetzen. Zur Schmerztherapie habe ich erstmals zehn Laserbehandlungen durchführen lassen, welche auch relativ gut angeschlagen haben. Dazu ergänzend habe ich mich in die Behandlung von dem Osteopathen Jens Mönch und dem Physiotherapeuten Mario Tkacz begeben.

29. Januar 2006

Gut erholt ging es heute an den Baunsberg zum Crosslauf. Es standen 4080m auf dem Plan. Auf einer schnellen und gefrorenen Strecke hatte ich keine ernste Konkurrenz. Ich belegte den ersten Platz in 12:18,00min.

28. Januar 2006

Nach zwei wettkampffreien Wochen ging es heute zu den Süddeutschen-Meisterschaften nach Erfurt. Ich ging über 1500m an den Start mit dem Ziel den Endlauf zu erreichen. Da allerdings nur noch 10 andere Athleten am Start waren gab es keine Vorläufe, sondern gleich einen Endlauf. Nach heftigen Rangeleien in den ersten Runden konnte ich mir den fünften Platz sichern mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:54,55min.

15. Januar 2006

Heute ging es wie angekündigt wieder nach Stadtallendorf zu den Hessischen-Hallenmeisterschaften im 800m Lauf. Nach einiger Startverzögerung lief ich über 600m im Alleingang vorne. Bis mich ca. 100m vor dem Ziel die Kraft verließ und ich auf den dritten Platz zurückfiel. Allerdings in einer recht ansprechenden Zeit von 1:55,76min.

14. Januar 2006

Heute wurde es ernst bei den Hessischen-Hallenmeisterschaften in Stadtallendorf über 3000m. Nach einem guten Start und einem sehr taktischem Rennen wurde ich Hessischer Vizemeister in neuer persönlicher Bestzeit von 8:45,13min. Morgen geht es dann über die 800m Distanz an den Start.

08. Januar 2006

Nach fast drei Jahren war es nun endlich mal wieder an der Zeit einen Hallen-Wettkampf zu bestreiten. Es ging nach Frankfurt-Kalbach über 1000m. Ich wurde nach einem verkorksten Start fünfter in der Zeit von 2:32,55min.

01. Januar 2006

Ich wünsche allen ein erfolgreiches, gesundes und frohes neues Jahr.

31. Dezember 2005

Der sportliche Ausklang im Jahr 2005 fand beim Kaufunger Silvesterlauf statt. Dort galt es 7700m auf einer anspruchsvollen Strecke schnellstmöglich zu absolvieren. Ich konnte mich nach ca. 3km aus der Spitzengruppe lösen und lief von dort an alleine. Ich kam nach 24:56,00min. als erster ins Ziel.

26. November 2005

Heute ging es endlich zu den Deutschen Crosslaufmeisterschaften nach Darmstadt. Es standen 9200m auf dem Programm. Auf einem schnellen Rundkurs, indem ich sieben Runden zu bewältigen hatte, kam ich nach 29:05,00min. ins Ziel. Mit Matthias Jahn und Johannes Wennmacher belegten wir einen überaus überraschenden und guten zweiten Platz!

12. November 2005

Heute ging es zu einem Vorbereitungswettkampf auf die Deutschen Crosslaufmeisterschaften nach Wirmighausen. Es standen 4000m auf dem Programm, die ich in 12:11,00min. absolvierte. Ich belegte den ersten Platz.

09. Oktober 2005

Nach sieben wettkampffreien Tagen ging es heute nach Bad Hersfeld zu den Hessischen-Straßenlaufmeisterschaften, wo ich das erste Mal über 10km am Start war. Ich wurde in 32:24,00min. Vierter bei den Junioren. Wie bei den Berglaufmeisterschaften gewann ich mit Markus Jahn und Markus Kessler die Mannschaftswertung der Männer. Ebenfalls mit der Junioren-Mannschaft konnte ich mit Johannes Wennmacher und Markus Jahn den Titel sichern.

01. Oktober 2005

Heute ging es zu den Hessischen-Berglaufmeisterschaften an meinen Lieblingsberg, den Herkules. Dort galt es auf 6200m einen Höhenunterschied von 370m zu überwinden. Ich wurde in 24:30,00min. Zweiter in der Männerklasse. Mit Johannes Wennmacher und Markus Kessler gewannen wir die Mannschaftswertung der Männer.

24. September 2005

Zum Saisonabschluss auf der Bahn lief ich in Lüdenscheid über 3000m in 9:06,65min. auf den ersten Platz. Leider hatte ich keine gleichwertige Konkurrenz, die mich in dem Vorhaben unterstützte, unter neun Minuten zu laufen.

21. September 2005

Heute ging es wieder nach Heiligenrode zu meinem nächsten 5000m Lauf, diesmal auf der Bahn. Ich wurde in 15:36,70min. Dritter. Leider Bestzeit um nur sieben Sekunden verfehlt.

18. September 2005

Nach über 2,5 Jahren habe ich heute meinen ersten 800m Wettkampf in Obersuhl bestritten. 1:58,88min. erster Platz, leider ohne Konkurrenz.

07. September 2005

Heute war ich in Heiligenrode über die 1500m am Start. Zu meiner Überraschung bin ich neue persönliche Bestzeit gelaufen. 4:06,40min. bedeuteten Platz zwei.

03. September 2005

Schon zwei Tage später konnte ich in Baunatal ebenfalls über die 5000m Distanz in 16:11min. den ersten Platz belegen

01. September 2005

Bei meinem diesjährigen ersten Wettkampf in Kassel-Niederzwehren wurde ich über die 5000m Distanz in 17:27min. Erster

30. Mai 2005

Meine Knieprobleme sind fast verschwunden, nun werde ich versuchen,  mich gezielt auf die Saison 2006 vorzubereiten

13. Mai 2005

Endlich hat der Abi-Stress ein vorläufiges Ende, es folgen nur noch die mündlichen Prüfungen

05. April 2005

Ich kann endlich wieder relativ regelmäßig trainieren (3 Einheiten pro Woche)

29. November 2004

Nach dreiwöchiger Erkältung habe ich nun wieder heftige Knieprobleme und muss somit wieder einmal mit dem Training pausieren

27. August 2004

Heute habe ich mit Jan, David und Johannes an einer Benefizstaffel für die Baunataler Werkstätten teilgenommen 4x1500m in 20,45min. erster Platz

21. August 2004

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Arnstadt blieb ich hinter meinen Möglichkeiten 400m in 51,85sec.

06. August 2004

Bei meinem nach 18-monatiger Wettkampfpause ersten Wettkampf in Menden lief ich die 400m in 51,00sec. und belegte den ersten Platz

22. Mai 2004

Ich kann nach einer 15-monatigen Verletzungspause wieder einigermaßen regelmäßig trainieren (ca.3-4 Einheiten pro Woche) ohne dabei heftige Schmerzen in meinen Knien zu haben!!!

23. Januar 2004

Bei meinem seit langem ersten Hallentraining spielten wir zur Aufwärmung Fußball....... als ich irgendwie mit meinem linken Fuß auf dem von Johannes Wennmacher landete und           BÄNDERRISS

23. März 2003

Heute musste ich erstmals in meiner Karriere mein Training wegen einer Verletzung abbrechen. Diese Verletzung sollte sich als sehr hartnäckig erweisen. Ich war bei sehr vielen Ärzten und Kliniken, die mir nicht weiter helfen konnten. Bis ich auf Dr. Lohrer aus Frankfurt stieß, der folgende Diagnose stellte